U V W Z

Minigolf-ABC - Buchstaben U, V, W, Z

Unterbrechung

Zu einer Unterbrechung eines Turniers kann es wetterbedingt oder bei Mehrtagesturnieren wegen der hereinbrechenden Dunkelheit kommen. Leichter Regen oder Kälte sind hierfür in der Regel nicht ausreichend, aber stärkerer Regen oder Gewitter führen meistens zu einer Unterbrechung, um die Gesundheit der Spieler zu schützen. Läßt der Regen nach oder hört ganz auf, wird das Turnier fortgesetzt. Bei Unterbrechungen wegen Dunkelheit wird am Folgetag weitergespielt.

Vereinsliga

Einer von vier vereinsinternen Wettbewerben des VfB Osnabrück, der nach dem Jeder-Gegen-Jeden-Modus in einer Gruppenphase mit abschließendem Play-Offs gespielt wird. Die besten Spieler der Gruppenphase qualifizieren sich für die Play-Offs. Alle bisherigen Sieger der Vereinsliga könnt Ihr in unserer Hall of Fame nachlesen.

Vereinsmannschaft

Vereinsmannschaften bestehen aus sechs Spielern und einem Ersatzspieler. Die Ergebnisse dieser Mannschaft entscheiden über Auf- und Abstieg bzw. Verbleib in der aktuellen Liga. Es dürfen Spieler der Kategorien Damen, Herren, Seniorinnen, Senioren und Jugend (weiblich/männlich) eingesetzt werden. Pro Turnier darf max. einmal ausgewechselt werden. Dies kann zu jedem Zeitpunkt des Turniers geschehen. In der Vergangenheit hießen die Vereinsmannschaften noch Herrenmannschaften, weil nur männliche Spieler zum Einsatz kommen durften.

Vereinsmeisterschaft

Einer von vier vereinsinternen Wettbewerben des VfB Osnabrück, der in der Regel an einen Wochenende Ende August bzw. Anfang September stattfindet. Vereinsmeister wird, wer nach allen angesetzten Runden (mindestens 6, höchstens 10) die wenigsten Schläge aufweist. Alle bisherigen Sieger der Vereinsmeisterschaft könnt Ihr in unserer Hall of Fame nachlesen.

Vereinspokal

Einer von vier vereinsinternen Wettbewerben des VfB Osnabrück, der nach dem K.O.-System mit Trostrunde gespielt wird. Die Spielpaarungen werden ausgelost und umfassen jeweils drei Durchgänge. Nach der ersten Niederlage im laufenden Wettbewerb müssen die Teilnehmer in der Trostrunde weiter spielen, nach der zweiten Niederlage scheiden sie ganz aus. Der Sieger der Trostrunde hat gegen den Gewinner der Hauptrunde noch die Chance Pokalsieger zu werden. Alle bisherigen Sieger des Vereinspokals könnt Ihr in unserer Hall of Fame nachlesen.

VfB Osnabrück

Verein für Bahnengolf Osnabrück v. 1984 e.V.

Weitschlag

Die Weitschlagbahn ist nur beim Minigolf und Cobigolf anzutreffen und kommt dem Golfsport noch am nächsten. Die Länge dieser Bahnen kann bis zu 27 m betragen und Bahnbegrenzung durch Rohrbande oder Flachbanden entfällt hier völlig. Der Abschlag ist erhöht, das Hindernis ein 50 – 80 cm hoher Hügel, der rechts und links durch Latten, Rohrstangen o.ä. begrenzt ist. Der Untergrund der Weitschlagbahn kann z.B. aus Rasen, Kunstrasen, Asche, Schlacke, Filz auf festgestampfter Erde, Pflastersteinen oder Beton bestehen. Der Endkreis hat beim Minigolf einen Durchmesser von 4,50 m und ist in der Regel betoniert oder asphaltiert.

Weitschlag

Weitschlag

Wetter

Das Wetter ist einer der wichtigsten Faktoren beim Bahnengolf überhaupt. Die besten Ergebnisse lassen sich bei trockenem, mäßig warmen (ca. 20 °C) und windstillem Wetter auf trockenen Bahnen erzielen. Regen, Wind, große Hitze und Kälte sowie nasse oder feuchte Bahnen beeinträchtigen i.d.R. die Ergebnisse. Einzige Ausnahme ist das Spielen auf Filzgolfbahnen, wo ein wenig Feuchtigkeit nicht schadet, weil dadurch die feinen Fasern des Filzbelags ausgerichtet sind und der Ball somit besser läuft.

Winterpokal

Dieser vereinsinterne Wettbewerb des VfB Osnabrück wurde 2001 ins Leben gerufen, um die vorher praktizierte Winterpause von Ende Oktober bis Mitte März abzulösen. Hintergrund waren vor allem die in der Vergangenheit sehr schlechten Turnierergebnisse des Vereins zu Beginn jeder neuen Saison. Durch das regelmäßige Spielen während der Winterzeit sonntags morgens bleiben die Vereinsspieler besser im Schlag und erzielen seitdem auch bessere Turnierergebnisse insbesondere zu Beginn der neuen Spielzeiten. Alle bisherigen Sieger könnt Ihr in unserer Hall of Fame nachlesen.

WMF

WMF - World Minigolf Federation

WMF - World Minigolf Federation

Ziel des Spiels

Das Ziel des Spiels ist es, einen Ball mit möglichst wenigen Schlägen ins Ziel der Bahn zu befördern. Sehr häufig ist das Ziel wie beim Golf ein Loch mit einem Durchmesser von ca. 10 cm, allerdings gibt es auch Auffangkästen, Netze, Plateaus o.ä., die das Ziel einer Bahn sein können.

Zubehör

Neben den Bällen und Schlägern werden folgende Dinge (mehr oder weniger) benötigt:
Balltaschen und -koffer, Ballsauger, Armbinden für Schiedsgericht und Betreuer, spezielle Weitschlagschläger, Tees, Klemmbretter für Spielprotokolle, Pistenpläne, Kugelschreiber, Lappen und Handtücher, Besen, Gummibesen, etc.

Icon by DryIcons