Vereinspokal Halbfinale

VfB Wappen

Vereinspokal Halbfinale

Herbert Luttmann – Erik Dettmer Melendez

Dirk Vennemann – Jens-Bob Zschäpe

 Viertelfinale

Jens-Bob Zschäpe – Jasmin Beneking 98:100

Ruth Zschäpe – Erik Dettmer-Melendez 98:92

Herbert Luttmann – Sven Dunker  96:100

Ingo Hoogen – Dirk Vennemann 95:87

Veröffentlicht unter Allgemein, VfB Osnabrück, VfB-interne Wettbewerbe | Kommentare deaktiviert für Vereinspokal Halbfinale

3.Spieltag der NBV-Landesliga Staffel 2 in Herten

VfB Wappen

+++ 3. Spieltag in Herten +++ KSV Baltrum holt seine ersten Punkte +++ Aufstiegsrennen für alle Teams komplett noch offen +++

 

Dieses Wochenende fand der 3. Spieltag unserer 1. Mannschaft in Herten statt. Hierzu reisten wir mit 6 Spielern an. Die Mannschaft war somit direkt aufgestellt und jeder musste bereits im Training sein Bestes geben, um für den Spieltag gewappnet zu sein.

Für den VfB gingen an den Start: 1.Yannick Burdorf,  2.Jens-Bob Zschäpe,  3.Ruth Zschäpe, 4.Sven Dunker, 5.Tobias Ramcke, 6.Peter Dettmer

Wie bereits an den vorherigen Spieltage zeichnete sich schnell an, dass das Teilnehmerfeld sehr eng beieinander sein würde. Die Platzierungen veränderten sich leicht nach jeder Runde. Während der letzten Runde zeichnete sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen der Heimmannschaft aus Herten und den bislang in der Tabelle letzten Baltrumern ab.
Herten holte in der letzten Mannschaftrunde einen weiteren Schlag auf Baltrum heraus, sodass sie ihren Heimsieg mit zwei Schlägen vor Baltrum sicherten. Für Osnabrück war bereits nach der dritten Runde klar, dass sie den dritten Platz wohl nicht mehr hergeben würden, aber auch wohl keine Chance auf eine bessere Platzierung haben würden. Am Ende wurde es zwischen dem beiden Letztplatzierten Gladbeck und Essen noch einmal unerwartet eng. Gladbeck brachte seine 7 Schläge Vorsprung nach Runde 3 mit nur noch 2 Schlägen Vorsprung ins Ziel. Essen musste somit mit 0 Punkten aus Herten nach Hause fahren.

Endstand:
1. BGV Backumer Tal Herten mit 577 Schlägen
2. KSV Baltrum mit 579 Schlägen
3. VfB Osnabrück mit 586 Schlägen
4. BGSC Gladbeck mit 610 Schlägen
5. 1. Essener CGC mit 612 Schlägen

Gesamttabelle nach dem 3. Spieltag
1. Gladbeck 18:6 Punkte*
2. VfB Osnabrück 14:10 Punkte*
Herten 14:10 Punkte*
4. Essen 8:16 Punkte
5. Baltrum 6:18 Punkte
(*Heimspieltag wurde bereits gespielt)

Schaut man sich die Tabelle an, wird deutlich, dass an den letzten beiden Spieltagen in Essen und Hamm alles möglich ist. Jede Mannschaft kann theoretisch noch auf- oder absteigen.

Veröffentlicht unter Allgemein, VfB Osnabrück | Kommentare deaktiviert für 3.Spieltag der NBV-Landesliga Staffel 2 in Herten

+++ Vereinspokal +++

VfB WappenVereinspokal

Qualifikation
Jens Rechenmacher – Ruth Zschäpe 98 : 88

1.Hauptrunde
Dirk Vennenmann – Udo Schulte 85 : 94
Markus Möller – Jens-Bob Zschäpe 95 : 91
Tobias Ramcke – Herbert Luttmann 93 : 92
Jasmin Beneking – Wilhelm Böttcher 99 : 108
Wilfried Schlüter – Sven Dunker 97 : 94
Dieter Neuhäuser – Ingo Hoogen 102 : 97
Ruth Zschäpe – Heinz-Georg Heinemann 95 : 99
Erik Dettmer Melendez – Lena Hoogen 106 : 125

Viertelfinale
Jens-Bob Zschäpe – Jasmin Beneking
Erik Dettmer Melendez – Ruth Zschäpe
Sven Dunker – Herbert Luttmann
Dirk Vennemann – Ingo Hoogen

Halbfinale
-steht noch nicht fest-

Finale
-steht noch nicht fest-

Veröffentlicht unter Allgemein, VfB Osnabrück, VfB-interne Wettbewerbe | Kommentare deaktiviert für +++ Vereinspokal +++

Erfolgreiches Wochenende für den VfB Osnabrück

Die erste Mannschaft des VfB Osnabrück reiste am Samstag den 21.05.2016 mit sechs Spielern auf die Eternitanlage nach Gladbeck, um dort das letzte Training für den zweiten Spieltag zu absolvieren. Das Training verlief gut und man verließ als letzte Mannschaft am Samstagabend den Platz. Daraufhin wurde die Ferienwohnung bezogen. Diese war von außen eher abschreckend, da sie mitten in einer Hochhaus-Plattenbau-Siedlung gelegen war. Jedoch entpuppte sie sich als sehr angenehme und helle Unterkunft, mit Blick über die Gladbecker Grünbepflanzung und das zu erahnende Industriegebiet. Den Abend ließen wir gemütlich bei Pizza, Bier und dem DFB-Pokalfinale ausklingen.

Am nächsten Morgen wurde es ernst. Es mussten Punkte eingefahren werden, um dem Ziel „Klassenerhalt“ näher zu kommen. Unser siebter Spieler reiste erst an diesem Morgen an. Startreihenfolge für diesen Spieltag:
1. Ingo Hoogen
2. Yannick Burdorf
3. Jens-Bob Zschäpe
4. Sven Dunker
5. Tobias Ramcke
6. Peter Dettmer
7. Ruth Zschäpe

Bereits die Ergebnisse der ersten Runde lies vermuten, dass es heute ein enger Kampf um jede Platzierung werden würde. Die Heimmannschaft des BGSC Gladbeck (118 Schläge) wurde von Essen (112 Schläge) und Herten (116 Schläge) auf den dritten Platz verwiesen. Es folgten der KSV Baltrum (119 Schläge) und der VfB Osnabrück(121 Schläge). Bereits in der zweiten Runde drehte sich das komplette Feld, welches aber immer noch sehr eng beieinander lag. In der dritten Runde spielte der VfB Osnabrück seine beste Mannschaftsrunde mit 112 Schlägen an diesem Tag und rückte so auf den geteilten dritten Platz mit Gladbeck vor. Die ersten vier Mannschaften waren nach der dritten Runde nur 5 Schläge voneinander entfernt. Nur der KSV Baltrum hatte sich mit 11 Schlägen Rückstand auf den geteilten dritten Platz schon etwas verabschiedet.

Nun ging es darum, in der letzten Runde alle Kräfte erneut zu aktivieren und nochmals eine gute Mannschaftsrunde rauszubringen, um vielleicht noch weiter in die Spitze der Tabelle vorzudringen. Bei den knappen Ergebnissen war jeder Schlag entscheidend und so war auch jedes reinkommende Ergebnis von allen gespannt erwartet. Jedes Mal wurde das Gesamtergebnis neu berechnet und die Platzierungen verschoben sich im Minutentakt. Herten gab den ersten Platz durch eine schlechtere Mannschaftsrunde schnell auf und rutschte in die Tabellenmitte. Durch eine weitere gute Runde des VfB Osnabrücks konnte auf den zweiten Platz vorgerückt werden. Gladbeck spielte sich mit einer sehr guten Mannschaftsrunde von 105 Schlägen an die Spitze. Essen rutschte auf den vierten Platz ab und Baltrum konnte sich nicht mehr vom fünften Platz nach oben kämpfen.

Endtabelle vom zweiten Spieltag
1. BGSC Gladbeck mit 453 Schlägen
2. VfB Osnabrück mit 461 Schlägen
3. BGV Backumer Tal Herten mit 464 Schlägen
4. 1. Essener CGC mit 467 Schlägen
5. KSV Baltrum mit 477 Schlägen
Alle Ergebnisse vom 2.Spieltag

Das beste Gesamtergebnis mit 85 Schlägen erzielte Jan Knoblauch von Gladbeck, der dieses Ergebnis durch eine 19er Endrunde bestätigte, welches damit die beste Einzelrunde des Tages war.
Beim VfB Osnabrück erzielten Jens-Bob Zschäpe und Tobias Ramcke mit 89 Schlägen das beste Mannschaftsergebnis. Sie spielten die einzigen beiden 20er Runde beim VfB Osnabrück.
Mit diesem zweiten Platz sicherte sich der VfB weitere 6 Punkte in der Gesamttabelle. Damit liegen sie nun auf dem zweiten Platz mit 10:6 Punkten nach dem Team aus Gladbeck (16:0 Punkte). Drittplazierter ist aktuell Essen mit 8:8 Punkten, gefolgt von Herten (6:10 Punkte). Schlusslicht ist der KSV Baltrum, die leider noch keine Punkte einfahren konnten (0:16 Punkte).

Der nächste Spieltag findet am 05.06.2016 in Herten auf Beton statt. Auch hier möchte man wieder Punkte einsammeln, um dem Klassenerhalt näher zu kommen. Daraufhin folgen schließlich die beiden Cobigolf-Spieltage, an denen alles passieren kann und man mit einer guten Tabellenplatzierung starten möchte.

Veröffentlicht unter Allgemein, VfB Osnabrück | Kommentare deaktiviert für Erfolgreiches Wochenende für den VfB Osnabrück

2.Spieltag Jugendrangliste in Büttgen

(TR) Zweiter Spieltag der Jugend in Büttgen: Die Sonne lacht und dem Erik fällt das Schägergummi ab.

So lässt sich, liebe Freunde, der Spieltag in Büttgen kurz zusammenfassen aber natürlich ist mehr passiert.

Wir trainierten am Samstag unter besten Voraussetzungen die uns auch am Sonntag begegneten. In der ersten Runde lief allerdings erstmal nichts nach Plan für unsere beiden Akteure. Lena erwischte einen holprigen Start der im mit einer 7 am Labyrinth im negativen seinen Höhepunkt fand. Eine 42 stand zu Buche und lies viel Platz zu Steigerung. Erik spielte wenig spektakulär mit der negativen Ausnahme, einer 4 am Netz, aber dafür fiel ihm sein Schägergummi kurz vorher ab. Sporadisch wieder auf den Schläger gebracht konnte er die Runde mit einer 30 beenden.

Erik Dettmer-Melendez am Netz

Erik Dettmer-Melendez am Netz

In Runde zwei stabilisierte sich Lena und konterte ihre 7 am Labyrinth mit einem Ass! Dies war symbolisch für die Runde und so stand eine sehr zufriedenstellende 30 auf dem Protokoll. Bei Erik lief es trotz repariertem Schläger alles andere als gut. Zwar schien nach zweidrittel der Runde noch alles im Lot aber die Ochser warteten und stellten ihm diesmal viele Hürden in den Weg. So musste sich der 13-jährige leider mit einer 37 zufrieden geben.

Büttgen1

Lena Hoogen an der Brücke

In Runde drei erwischte Lena einen sehr guten Start und spielte fortan wie entfesselt. In dieser Runde zeigte sie ihr ganzes können und schaffte es so eine sensationelle 24 auf den Eternit zu zaubern. Die bis dahin beste persönliche Runde der jungen Osnabrückerin. Erik konnte sich wieder etwas stabilisieren im Gegensatz zu der Runde davor aber so ganz wollte es noch nicht klappen. Mit einer 4 an Bahn 16 (Teller) musste er sich wieder mit einer 30 zufrieden geben.

In Runde vier konnte Lena zwar nicht dieses super Ergebnis wiederholen aber spielte weiterhin sehr gut und vor allem ohne große Fehler. Das war auf der Anlage nicht selbstverständlich und daher kann sie auch mit der 33 in dieser Runde durchaus zufrieden sein. Das bedeutete 129 am Ende des Tages und ein sehr guter fünfte Platz im Gesamtergebnis nach beiden Spieltagen. Erik konnte in der letzten Runde auch endlich zeigen was er kann wenn auch eine weitere 4 am Teller eine bessere Runde als die 27 am Ende verhindert hat. So konnte auch er halbwegs zufrieden den Heimweg antreten. 124 am Ende ließen ihn im Endergebnis auf Platz 6 am Tag und Platz 7 in der Gesamtrangliste stehen. Die vorderen Platzierungen sind allerdings noch in Bereich des machbaren, da am letzten Spieltag über zwei Tage gespielt wird!

Bis dahin verabschieden wir uns und möchten und bei dem wunderbaren Verpflegungsteam des Ausrichters HMC Büttgen für die guter Verpflegung auf dem Platz bedanken.

Hier gehts zu den Ergebnissen vom 2.Spieltag

Veröffentlicht unter Allgemein, Jugend, VfB Osnabrück | Kommentare deaktiviert für 2.Spieltag Jugendrangliste in Büttgen

1.Spieltag Jugendrangliste in Gevelsberg

(TR) Erster Spieltag der Jugendrangliste: Irgendwo zwischen Schnee und Gevelsdorf.

Rangliste_Gevelsberg

Lena Hoogen, Betreuer Tobias Ramcke, Erik Dettmer-Melendez

Manch einer fragt sich bei der Überschrift vielleicht was diese sagen mag. Dies soll nicht ungeklärt bleiben. Zum einen gab es trotz der Tatsache das es Ende April ist mehrere Unterbrechungen wegen Schnee und zum anderen antwortete Erik auf die Frage, nach welchem Ort er geschaut habe der ihm in der App sagte es das es regnen sollte, mit Gevelsdorf.

Nach dem Einspielen, ging es in Startgruppe 1 für Lena direkt los. Sie startete verhalten ins Turnier und die letzte Bahn verhinderte eine durchaus akzeptable Runde und somit mussten wir uns mit einer 40 zufrieden geben. Dies wiederholte sich leider in Runde zwei, wenn auch nicht an der letzten Bahn, die sie nun mit einem Ass gemeistert hatte. Allerdings war ihr Spiel besser als es das Ergebnis vermuten lies.

Erik, der erst noch in Gevelsdorf spielen wollte, fand sich dann allerdings doch noch in Gevelsberg in Startgruppe 3 wieder und legte gleich mal los wie die Feuerwehr. Eine 29 mit einem Fehler in Runde eins ließen sich als überaus starke Leistung betrachten. In Runde zwei spielte er grundsolide weiter und konnte diese mit einer 31 abschließen.

Nach drei Unterbrechungen ging es für unsere Kids endlich in die Runden drei und vier. Jetzt zeigte auch Lena zu welchen Leistungen sie bereits fähig war. Mit einer tollen 32 in Runde drei hat sich die Laune bei der jungen Osnabrückerin deutlich gebessert. Das gab Auftrieb für die letzte Runde die sie zwar mit dem einen oder anderen vermeidbaren Fehler immer noch auf eine beachtliche 33 gebracht hat und an die Leistung aus Runde drei anknüpfte. Mit dieser 145 in vier Runden landete Lena bei den Schülerinnen (8 Teilnehmerinnen) vorerst auf dem 7. Rang. Dies kann sich bei den verbleibenen zwei Spieltagen noch ändern.

Erik startete fulminant mit drei Assen in Runde drei, jedoch konnte er den Trend leider nicht fortsetzen und Betreuer Tobias sprach hinterher mit einem lächeln von einer „nur“ 32. Allerdings ist diese Runde bei weitem nicht schlecht zumal diese von Erik ohne Fehler (keine Bahn über 2 Schläge) gespielt worden ist. Auch in Runde vier blieb Erik fehlerfrei allerdings ohne das nötige Glück reichte es wieder zu einer 32. Somit stand am Ende eine 124 auf dem Protokoll. Eine sehr zufriedenstellende Leistung die nicht aufgrund des Trainingsaufwands nicht unbedingt zu erwarten war. Mit dem Ergebnis landete Erik bei den Schüler männlich (12 Teilnehmer) auf dem 7. Rang.

Alles in allem haben wir ein sehr schönes Wochenende verbracht und von beiden Akteuren durchweg gute Leistungen gesehen die es in zwei Wochen beim nächsten Spieltag in Büttgen zu bestätigen gilt.

Vielen Dank für die großartige Verpflegung auf der Anlage. Es war sehr schön bei euch zu Gast gewesen zu sein.

Ergebnisse vom 1.Spieltag 

 

Rangliste_Gevelsberg1

Rangliste_Gevelsberg2

Rangliste_Gevelsberg3

Rangliste_Gevelsberg4

Rangliste_Gevelsberg5

Rangliste_Gevelsberg6

Veröffentlicht unter VfB Osnabrück | Kommentare deaktiviert für 1.Spieltag Jugendrangliste in Gevelsberg

NBV-Jugendrangliste im bergischen Gevelsberg.

(TR) Die Jugend vom VfB Osnabrück startet am morgigen Sonntag bei der NBV-Jugendrangliste im bergischen Gevelsberg.

Die Farben des VfB werden in Person von Erik Dettmer in der Kategorie Schüler männlich und Lena Hoogen in der Kategorie Schüler weiblich vertreten. Betreut werden die beiden von Tobias Ramcke.

Es ist der erste von drei Spieltagen wo es um die begehrten Tickets für die deutsche Jugendmeisterschaft geht.

Hier ein paar Impressionen vom Training der beiden. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und Gut Schlag!

Gevelsberg 1 Gevelsberg 2 Gevelsberg 3 Gevelsberg 4

Veröffentlicht unter Allgemein, Jugend, VfB Osnabrück | Kommentare deaktiviert für NBV-Jugendrangliste im bergischen Gevelsberg.

Sonderball

Sonderball Jens-BobSonderball

M&G 60 Jahre Jens-Bob Zschäpe
Farbe: rot mit weißen Aufdruck
Daten: 84cm | 70shore | 35gramm
Balltyp: Rohling KR
Ein schöner Zentrierball aus den Hause M&G
 
Anlässlich seines 60.Geburtstag brachten ein paar Mitglieder des VfB Osnabrück einen schönen Zentrier-Sonderball für Jens-Bob Zschäpe raus. Schon die ersten Tests einiger Spieler auf verschiedenen Minigolfanlagen ergaben ein positives Feedback. Aufgrund seiner guten Daten und des Laufverhalten wurde dieser Ball als ein konstanter Zentrierball befunden und weiter empfohlen.
Nicht nur JB, auch der Ball ist etwas Besonderes. Eine echte Rakete. Das Highlight für jede Turbo-Sammlung.
 
Hauptsächliche Einsatzgebiete:
 
Beton: Bahn 14,16 und 17
(weiterer Einsatzgebiete werden getestet)
 
Eternit: Streben und Blitz
(weiterer Einsatzgebiete werden getestet)
 
Preis: 16€
 
Bezugsquelle: Sven Dunker
Dunker.Sven@web.de
Veröffentlicht unter VfB Osnabrück | Kommentare deaktiviert für Sonderball

Vereinspokal 2016

VfB WappenVereinspokal 2016

Endlich ist es wieder soweit. Die erste Runde (Qualifikation/1.Hauptrunde) wurde von unserer Glücksfee Sven Dunker am vergangenen Sonntag beim gemeinsamen Training für den 1.Spieltag ausgelost. Bei der Auslosung wurden einige packende Duelle gelost:

Qualifikation
Jens Rechenmacher : Ruth Zschäpe

1.Hauptrunde
Dirk Vennemann : Udo Schulte
Markus Möller : Jens-Bob Zschäpe
Tobias Ramcke : Herbert Luttmann
Jasmin Beneking : Wilhelm Böttcher
Wilfried Schlüter : Sven Dunker
Dieter Neuhäuser : Ingo Hoogen
Sieger Jens/Ruth : Heinz-Georg Heinemann
Erik Dettmer-Melendez : Lena Hoogen

PeterTitelverteidiger
Peter Dettmer

Veröffentlicht unter Allgemein, VfB Osnabrück, VfB-interne Wettbewerbe | Kommentare deaktiviert für Vereinspokal 2016

VfB Wappen

Winterpokal 8.Spieltag

+++ Winterpokal 8.Spieltag (letzter Spieltag) +++ spannendes Rennen, um den ersten Platz +++ Jens-Bob Zschäpe geht als Sieger hervor +++

Auch der letzte Spieltag des Winterpokals 2016 des VfB Osnabrück war trotz des nicht so schönen Wetter gut besucht. Um den Gesamtsieg kämpften nur noch Jens-Bob Zschäpe (VfB) und Sven Dunker (VfB). Am Ende setzte sich Jens-Bob Zschäpe mit einem Punkt Vorsprung vor Sven Dunker durch und sicherte sich damit den diesjährigen Winterpokal 2016 des VfB Osnabrück. Ein unerwarteter, aber verdienter Erfolg für Jens-Bob Zschäpe, der in den letzten Jahren immer den undankbaren zweiten Platz belegte. Auf dem dritten Platz landete Udo Schute(VfB), den vierten Platz holte sich zum Schluss noch Michael Gohl (Künsebeck).
Mit einem gemütlichen Grillen endet der diesjährige Winterpokal 2016 des VfB Osnabrück und man kann ein positives Fazit ziehen. Der 1.Osnabrücker Winterpokal wurde auch von auswertigen Minigolfern insbesondere aus Bremen, Diepholz, Künsebeck und Neheim angenommen und die meisten haben schon angedeutet, dass sie auch beim nächsten Osnabrücker Winterpokal 2017 daran teilnehmen möchten.

20160306_131136Herzlichen Glückwunsch an Jens-Bob Zschäpe! Endlich hat es geklappt

Der VfB Osnabrück bedankt sich bei allen Teilnehmern und freut sich schon auf den nächsten Winterpokal 2017.

Alle Sieger der jeweiligen Kategorien (Top 3)
Herren:
1. Sven Dunker (VfB) 159 Punkte
2. Ingo Hoogen (VfB) 137 Punkte
3. Peter Dettmer (VfB) 71 Punkte

Damen:
1. Jasmin Beneking (MSK Neheim-Hüsten) 93 Punkte
2. Isabell Raschke-Dejoks (BGC Diepholz) 15 Punkte
3. Katharina Plegge (Osnabrücker MC) 13 Punkte

Senioren:
1. Jens-Bob Zschäpe (VfB) 160 Punkte
2. Udo Schulte (VfB) 143Punkte
3. Michael Gohl (MC Tigers Künsebeck) 138 Punkte

Jugend:
1. Erik Dettmer-Melendez (VfB) 103 Punkte
2. Lena Hoogen (VfB) 70 Punkte
3. Sebastian Stallkamp (MSK Neheim-Hüsten) 33 Punkte

+++ Alle Ergebnisse des letzten Spieltag findet ihr hier +++
Ergebnisse Winterpokal 2015-2016

Veröffentlicht unter Allgemein, VfB Osnabrück, VfB-interne Wettbewerbe | Kommentare deaktiviert für