Einen schönen 2.Advent wünscht der VfB Osnabrück

Der VfB Osnabrück wünscht allen Minigolf-Freunden
einen schönen 2.Advent!!!

2.advent

Veröffentlicht unter VfB Osnabrück | Kommentare deaktiviert für Einen schönen 2.Advent wünscht der VfB Osnabrück

Saison 2018 – NBV Landesliga Staffel II

+++Saison 2018 +++ NBV-Landesliga Staffel III +++ Saison 2018+++

Die Saison 2017 ist beendet und der Aufstieg in die Landesliga wurde bei der Relegation geschafft. Und jetzt wissen wir auch mit wem wir in der nächsten Saison 2018, gemeinsam in der NBV-Landesliga Staffel III zusammen spielen dürfen:

VfB Osnabrück I
MGC Bad Salzuflen I
KSV Baltrum
MGC As Witten I
SGC Hagen

Veröffentlicht unter VfB Osnabrück | Kommentare deaktiviert für Saison 2018 – NBV Landesliga Staffel II

1.Spieltag Winterpokal 2017/18

vfb_wappen_gerastert+++ 33 Teilnehmer sorgen für einen Rekordstart in den diesjährigen Winterpokal +++ Neuer Modus verspricht mehr Spannung +++ Zusatzspiel sorgt erneut für Begeisterung +++

Bei angenehmen Temperaturen um die 10 Grad sorgten 33 Teilnehmer für einen neuen Winterpokalrekord. Vor allem unsere Sportsfreunde aus Bremen waren wie man sie kennt mit guter Laune und viel Spaß zahlreich vertreten. Aber auch Minigolfer aus Bad Salzuflen, Künsebeck und Kirchlengern haben den Weg zu uns auf sich genommen, um einen schönen Minigolfvormittag zu genießen. Nachdem alle Gruppen ausgelost wurden, Sportwart Jens-Bob Zschäpe alle Teilnehmer begrüßte und den Modus erklärte, ging es dann endlich in die Wintersaison 2017/2018. Neu in dieser Saison: Von den acht möglichen Tagesergebnissen gehen nur sechs in die Wertung. Die zwei schlechtesten Tagesergebnisse werden gestrichen. Dieses ermöglicht allen Minigolffreunden, um den Sieg mitzuspielen, auch wenn man nicht an allen acht Spieltagen teilnehmen kann.

IMG-20171106-WA0010Schon in der ersten Runde war der Kampf an der Spitze eröffnet. Die Plätze 1 bis 12 (Runden zwischen 27 und 30) trennten gerade mal nur 3 Schläge, sodass für die zweite Runde viel Spannung zu erwarten war. Noch war offen, wer sich am Ende den Tagessieg holen wird.

Und die zweite Runde bestätigte was die erste Runde schon angedeutet hatte. Der Kampf um den Tagessieg war sehr eng. Allein nach den ersten 5 Startgruppen, die ihre zweite Runde absolviert hatten wechselte die Führung viermal. Am Ende konnte sich Vorjahressieger Sven Dunker mit 55 Schlägen durchsetzen und sich den Tagessieg damit sichern. Knapp dahinter auf Platz zwei landete Vereinskollege Markus Möller mit 57 Schlägen und auf dem dritten Platz Andreas Drobik mit 58 Schlägen. Den vierten Platz teilten sich der Künsebecker Brian Suchomel und die Heimspielerin Ruth Zschäpe mit jeweils 59 Schlägen. Somit erreichten 5 Spieler einen grünen Schnitt am ersten Winterpokalspieltag.

Damit alle Teilnehmer gestärkt nach Hause fahren konnten, gab es zwischen der zweiten Runde und dem geliebten Zuatzspiel Heisswürstchen und Kartoffelsalat. Für den nächsten Spieltag werden wir uns verpflegungstechnisch wieder etwas einfallen lassen. Suppe, Grillwürsten, Glühwein oder auch selbstgebackene Kekse! Einer dieser Leckerbissen wird am nächsten Spieltag auf jeden Fall angeboten.

IMG-20171106-WA0018Beim optionalen und stetig wechselnden Zusatzspiel, welches seit dem letzten Jahr regelmäßig auf große Begeisterung unter allen Teilnehmern stößt, mussten dieses Mal Segmente am Auflauf auf der 18 angespielt werden. Für die unterschiedlichen Segmente gab es jeweils unterschiedliche Punkte. Nach drei Schlägen wurden die erzielten Punkte zusammengerechnet. Es konnten insgesamt höchstens 15 Punkte erreicht werden. Markus Gerlach (MC Tigers Künsebeck) und Hans Louven (MC G.M-Hütte) erreichten insgesamt jeweils sensationelle 13 Punkte. Beim Stechen konnte sich Markus Gerlach gegen Hans Louven durchsetzen. Um den dritten Platz mussten gleich vier Leute stechen, die jeweils 10 Punkte erreicht hatten. Hier konnte sich Andreas Drobik (BGC Bremen) durchsetzen. Zu gewinnen gab es dieses Mal süße Köstlichkeiten, von einer 780 g Keksdose bis hin zu einer Deluxe-Schokoladentafel.

Der nächste Spieltag findet am 19.11.2017 ab 10:00 Uhr statt.

Tagessieger
Sven Dunker (VfB Osnabrück) 55 Schlägen

Beste Einzelrunde
Sven Dunker und Dirk Vennemann (beide VfB Osnabrück) jeweils eine 27er Runde

1.Top 5 des Spieltags
Sven Dunker (VfB Osnabrück) 55 Schläge
Markus Möller (VfB Osnabrück) 57 Schläge
Andreas Drobik (BGC Bremen) 58 Schläge
Brian Suchomel (MC Tigers Künsebeck) 59 Schläge
Ruth Zschäpe (VfB Osnabrück) 59 Schläge

Alle Ergebnisse findet ihr hier: Winterpokal 2017-2018

Veröffentlicht unter VfB Osnabrück | Kommentare deaktiviert für 1.Spieltag Winterpokal 2017/18

3.Osnabrücker Winterpokal 2017/2018

3.Osnabrücker Winterpokal

vfb_wappen_gerastertEs ist wieder soweit, die Winterpause steht bevor. Aber nicht bei uns, denn wir tragen auch im diesem Jahr unseren Winterpokal aus.

Termine
05.11.2017
19.11.2017
03.12.2017
19.12.2017
07.01.2018
21.01.2018
04.02.2018
18.02.2018

Witterungsbedingte Spielausfälle werden am darauffolgenden Sonntag nachgeholt.

Start ist jeweils 10 Uhr.

Die Anmeldung kann bis eine Viertelstunde vor Turnierbeginn erfolgen, denn dann erfolgt die Auslosung der Startgruppen.

Startgeld beträgt 3 Euro Erwachsene, 1,50 Euro für Jugendliche

Noch eine Info zur Wertung:

Von den 8 Spieltagen kommen 6 Spieltage in die Wertung.( dies ist in dieser Winterpokalserie NEU ) D.h. jeder Spieler hat insgesamt 2 Streichergebnisse

Ausschreibung Winterpokal 2017/2018

Veröffentlicht unter Allgemein, VfB Osnabrück | Kommentare deaktiviert für 3.Osnabrücker Winterpokal 2017/2018

3.Wassermühlen-Cup

vfb_wappen_gerastert+++ Walter Fischer (Bad Salzuflen) gewinnt die dritte Auflage des Wassermühlen-Cups des VfB Osnabrück +++ erneut sorgen 65 Teilnehmer für ein perfektes Turnier +++

Bei angenehmen Temperaturen um die 15 Grad, fand die dritte Auflage des Wassermühlen-Cups traditionell am 3.Oktober auf der schönen Betonanlage im Nettetal statt. Mit einem Teilnehmerfeld von 65 Teilnehmern aus 16 verschiedenen Vereinen, gemischt von der 1.Bundesliga bis zur Bezirksliga, war der Auftakt für ein schönes Turnier gelegt.

Nachdem  Jens-Bob Zschäpe eine kurze Ansprache gehalten und alle Teilnehmer zum 3.Wassermühen-Cup begrüßt und allen „Gut Schlag“ gewünscht hatte, ging es endlich los. Mit guter Laune gingen alle Gruppen auf ihrer erste Runde.

Gesamtsieger Walter Fischer (MGC Bad Salzuflen)

Nachdem zwei Runden gespielt worden waren, war der Kampf um den Gesamtsieg des Wassermühlen-Cups vor der letzten Runde richtig spannend. Insgesamt 8 Teilnehmer trennten vor der letzten Runde nur wenige Schläge, sodass die Entscheidung bis zum Schluss abgewartet werden musste. Am Ende setzte sich Walter Fischer vom MGC Bad Salzuflen mit 82 Schlägen durch. Gemeinsam mit 84 Schlägen folgten auf den Plätzen 2 und 3 Sven Dunker und Udo Schulte (beide VfB Osnabrück).

Alle 65 Teilnehmer sorgten wieder einmal für ein rund um gelungenes Turnier im Nettetal. Viele Teilnehmer knüpften neue Bekanntschaften und andere wiederum sahen sich nach einer längeren Zeit wieder und führten längere Gespräche. Viele Teilnehmer, die vom Turnier begeistert waren, fragten schon nach dem Termin für die vierte Auflage des Wassermühlen-Cups.

Für das leibliche Wohl am kompletten Turniertag wurde natürlich auch gesorgt. Von belegten Brötchen über Bratwurst, Steaks, Currywurst-Pommes-Mayo, Salaten, leckeren Kuchen und heißen und kalten Getränken war für jeden Teilnehmer was dabei.

Der VfB Osnabrück bedankt sich bei allen Teilnehmern für ihre Teilnahme am Wassermühlen-Cup. Wir freuen uns jetzt schon auf eure Teilnahme am 4.Wassermühlen-Cup im nächsten Jahr.

Allen Gewinnern einen „Herzlichen Glückwunsch“!

Hier die ersten drei Plätze aus den jeweiligen Kategorien.

Herren

  1. Sven Dunker (VfB Osnabrück) 84 Schläge
  2. Christoph Biermann (MC Tigers Künsebeck) 86 Schläge
  3. Florian Rosner (vereinslos) 88 Schläge

Damen

  1. Bianca ten Voorde (BGC Bremen) 89 Schläge
  2. Ruth Zschäpe (VfB Osnabrück) 92 Schläge
  3. Anne Bollrich ( MGC Dormagen-Brechten) 95 Schläge

Schüler/Jugend

  1. Erik Dettmer-Melendez (VfB Osnabrück) 90 Schläge
  2. Sebastian Stallkamp ( MSK Neheim-Hüsten) 97 Schläge
  3. Sarah Gefreyer (BGC Bremen) 105 Schläge

Senioren SM I

  1. Walter Fischer ( MGC Bad Salzuflen) 82 Schläge
  2. Udo Schulte (VfB Osnabrück) 84 Schläge
  3. Peter Dettmer (VfB Osnabrück) 88 Schläge

Senioren SM II

  1. Georg Hilbert (1.MGC Epe) 86 Schläge
  2. Jens-Bob Zschäpe (VfB Osnabrück) 88 Schläge
  3. Wilfried van der Wals (1.MGC Epe) 93 Schläge

Seniorinnen I + II

  1. Bettina Brökemeier (MCK Kirchlengern) 99Schläge
  2. Marianne Quade (MCK Kirchlengern) 108 Schläge
  3. Petra Dahrendorf (SV Lurup) 109 Schläge

Mannschaftswertung

  1. VfB Osnabrück I 352 Schläge
  2. VfB Osnabrück II 358 Schläge
  3. MC Tigers Künsebeck 368 Schläge

Die gesamten Ergebnislisten findet ihr hier:
Ergebnisse 3.Wassermühlen-Cup 2017

Veröffentlicht unter Minigolf Nettetal, Turniere, VfB Osnabrück | Kommentare deaktiviert für 3.Wassermühlen-Cup

Sonderball zum 3.Wassermühlen-Cup ist da!!!!

M&G 3. Wassermühlencup 2017
19cm | 90sh | 33g
KL – KM

WM-Cup

Morgen ist es soweit. Auf der wunderschönen Minigolfanlage im Nettetal findet der 3. Wassermühlencup statt. Das Turnier ist mal wieder bis auf den letzten Paltzt ausgebucht.
Als Sonderball zum Turnier hat der VfB Osnabrück sich etwas nicht ganz Besonderes ausgedacht. Der Ball ist für seine Härte recht langsam und wirklich leicht. Zudem klingt er beim aufkommen eher nach 70-80 shore und nicht so „knüppelhart“ wie seine 90shore vermuten lassen.
Die Einsatzgebiete sind als leichter und langsamer „Algund“ (Algund 2) an Brücke, Hochteller etc. zu suchen oder als schnellere, leichtere Abstufung zum „BoF EM 2000 Ryner“ auf Filz. Auf Beton wird sich der Einsatz eher auf Bahn 7 und 18 beschränken. Das macht aber nichts, da die Konstellation der Balldaten ziemlich einmalig ist, was dieses Ball zu einem Schmuckstück macht.
.
Bezugsquelle:
minigolfen.de (ab Freitag, wenn noch etwas übrig bleibt)
Turnierteilnehmer

Veröffentlicht unter Allgemein, Turniere, VfB Osnabrück | Kommentare deaktiviert für Sonderball zum 3.Wassermühlen-Cup ist da!!!!

Meldeliste 3.Wassermühlen-Cup

Hier findet ihr die aktuelle Teilnehmerliste vom
3. Wassermühlen-Cup

Meldeliste 3.Wassermühlen-Cup

Veröffentlicht unter VfB Osnabrück | Kommentare deaktiviert für Meldeliste 3.Wassermühlen-Cup

2.Runde DMV-Pokal 1.MGC Epe – VfB Osnabrück

epevfb_wappen_gerastert1.MGC Epe gegen VfB Osnabrück

In der zweiten Runde des DMV-Pokal musste der VfB Osnabrück beim heimstarken 1.MGC Epe antreten. Der VfB nutze lediglich den Samstag zum trainieren und zum Runden drehen, da man den Platz aus der gemeinsamen Saison schon recht gut kannte. So reiste man am Sonntagmorgen motiviert zum Pokalspiel in Epe an. Nachdem die Aufstellung von Epe fest stand, wurde beim VfB überlegt „wer gegen wen“ spielen soll. Nach einer kurzen Beratung untereinander, standen die Paarungen fest.

Schon in der ersten Runde zeigte der VfB eine richtig starke grüne Mannschaftsleistung, denn in allen Partien lag der VfB in Führung. Richtig gut in ihre Partien kamen Erik Dettmer, der in seiner ersten Runde Christian Dirksmeyer gleich 7 Schläge abgenommen hatte und Sven Dunker, der mit seiner 24er Runde zum Start Peter Vielhauer gleich 12 Schläge abnehmen konnte. Peter Dettmer führte mit 5 Schlägen gegen Udo Schreiber, Jens-Bob Zschäpe mit 3 Schlägen gegen Richard Mönning und Markus Möller ging mit 1 Schlag gegen Markus Wehmeyer in Führung. So kam der VfB perfekt in das Pokalspiel und es stand aus Sicht der Eper 0:10 nach der ersten Runde.

In der zweiten Runde kamen die Eper besser in ihren Partien und der ein oder andere konnte sein Rückstand verkürzen, ausgleichen oder sich in Führung bringen. Erik verlor 2 Schläge, sodass er für die letzte Runde noch einen Vorsprung von 5 Schlägen hatte. Jens-Bob büßte sein Vorsprung ein und musste mit einem Unentschieden in eine spannende letzte Runde gehen. Peter konnte weitere 3 Schläge rausholen. Damit betrug sein Vorsprung 8 Schläge. Sven verlor nur ein Schlag, sodass diese Partie mit 11 Schlägen Vorsprung  mehr oder weniger entschieden war. Markus hingegen verlor seine Führung und musste mit 3 Schlägen Rückstand nochmal alles geben. So konnten die Eper nach der zweiten Runde auf 3:7 verkürzen und weiterhin auf einen Sieg hoffen.

Die letzte Runde versprach dann auch die Spannung, die eine Pokalpartie haben sollte. Gleich in der ersten Partie wollte der VfB die Weichen für ein Weiterkommen stellen. Und der Jüngste im Team, Erik Dettmer, verteidigte seinen Vorsprung von „Bahn zu Bahn“, trotz der drei Schläge, die ihm Dirksmeyer auf den ersten Bahnen wieder abgenommen hatte.  An Bahn 15 begann Erik seine Assserie und nahm Dirksmeyer jegliche Hoffnung auf den Sieg in dieser Partie. Erik holte somit an Bahn 18 ein 0:2 für den VfB, welches letztlich das entscheidende Match war und die Tür zum Weiterkommen öffnete. In der zweiten Partie schenkten sich Richard Mönning und Jens-Bob Zschäpe nichts. Die Führung wechselte laufend hin und her. Am Ende holte sich Richard Mönning mit einem Schlag Vorsprung den Sieg und konnte so für Epe zum 2:2 ausgleichen. Die dritte und vierte Partie waren eigentlich nur noch Formsache für den VfB, denn in der Partie Udo Schreiber gegen Peter Dettmer musste Udo 8 Schläge aufholen, was ihm aber nicht gelang. Damit holte Peter das 2:4 für den VfB. Die vierte Partie zwischen Peter Vielhauer und Sven Dunker war eigentlich schon vor der dritten Runde entschieden, denn mit einem Rückstand von 11 Schlägen war es kaum noch möglich die Partie zu drehen. Sven ließ auch nichts anbrennen und holte mit dem 2:6 die letzten zwei Punkte zum Sieg in Epe. Die letzte Partie entschied dann noch Markus Wehmeyer für sich und holte so das 4:6, was am Ende aber nicht für Epe reichte.

Damit zieht der VfB Osnabrück in die nächste Runde im DMV-Pokal ein. In der nächsten Runde wird dann die 1. überregionale Runde ausgetragen, was dem VfB ein eventuell attraktives Los bescheren könnte.

Wir warten gespannt ab, was bei der Auslosung gezogen wird!!!

An dieser Stelle möchten wir uns nochmal ganz herzlich beim 1.MGC Epe für die tolle Gastfreundlichkeit und Bewirtung bedanken.

1.MGC Epe – VfB Osnabrück

Christian Dirksmeyer (H) – Erik Dettmer-Melendez (Jm)  91:87  (0-2)

Richard Mönning (H) – Jens-Bob Zschäpe (SMII)  86:87  (2-0)

Udo Schreiber (SMII) – Peter Dettmer (SMI)  92:86  (0-2)

Peter Vielhauer (SMI) – Sven Dunker (H)  99:86  (0-2)

Markus Wehmeyer (H) – Markus Möller (H)  83:91  (2-0)

Ersatz: Georg Hilbert (SMII) – Ruth Zschäpe (D)  89:90

Endstand:  4-6 für den VfB Osnabrück

Veröffentlicht unter Allgemein, VfB Osnabrück | Kommentare deaktiviert für 2.Runde DMV-Pokal 1.MGC Epe – VfB Osnabrück

Relegation zur NBV-Landesliga

Am 14/15. Oktober findet die Relegation zur NBV-Landesliga auf der Kombi-Anlage des MSK Neheim-Hüsten statt. Auch der VfB Osnabrück hat sich mit dem Staffelsieg in der NBV-Bezirksliga Staffel II qualifiziert.

Außerdem haben sich folgende Teams für die Relegation in Neheim qualifiziert und kämpfen um den Aufstieg in die Landesliga.

VfB Osnabrück
MGC Bad Salzuflen III
MGC Freizeitzentrum Biebertal
BGSV Kerpen
1. MGC Bergisch Gladbach Gierath
1.MGC Köln
BGC Uerdingen
1.MGC Gelsenkirchen
BSC Ennepetal
BGSC Bochum

Wer nun entgültig für die Relegation gemeldet hat, wird hoffentlich in Kürze bekannt gegeben, sodass alle Teams die Relegation planen können.

Veröffentlicht unter Allgemein, VfB Osnabrück | Kommentare deaktiviert für Relegation zur NBV-Landesliga

+++ Newes +++ News +++ News +++

+++ 3.Wassermühlen-Cup News +++

Leider können wir keine weiteren Teilnehmer für den 3.Wassermühlen-Cup annehmen, da nun alle Startplätze für das Turnier vergeben sind.

Schön, dass auch dieses Mal dieses Turnier so zahlreich von euch angenommen wird. Wir freuen uns mit allen unseren Teilnehmern/Gästen auf ein geiles Turnier.

Das aktuelle Teilnehmerfeld könnt ihr unter der Rubrik: „Wassermühlen-Cup“ finden.

Veröffentlicht unter VfB Osnabrück | Kommentare deaktiviert für +++ Newes +++ News +++ News +++